Ferienwohnung im Chiemgau

Pimp my Ferienwohnung! Hat Ihre es auch nötig???

Eine Ferienwohnung in Marquardtstein nahe des schönen Chiemsees und einem kleinen Skigebiet sollte endlich frischen Wind bekommen!

 

Meine Kundin hat die Wohnung vor vielen Jahren von Ihrem Onkel geerbt. Dieser hat sich die schöne 2-Raum-Wohnung mit Blick in die Berge vor ein paar Jahrzenten nach angesagtem Stil komplett einrichten lassen. 

Eiche rustikal läßt grüßen!!!

 

Schwere Vollholzmöbel, dunkle Stoffe, Wandteller, Kölner Brett und altbackene Ölgemälde bestimmten den Look der Wohnung...

 


Vorher bestimmte dunkle Schwere die schöne Wohnung...

Das Schlafzimmer:

Das junge Paar hat nun Nachwuchs bekommen und möchte öfter Zeit in der Wohnung verbringen. Man kann dort unfassbar gut abschalten...kaum Verkehr, kein Lärm, gute Luft, gutes Essen und eine weite Landschaft bestimmen das Bild in dieser Gegend...

 

Das Gestaltung des Schlafzimmers war in sich stimmig mit handbemalten bayerischen Möbeln, einem richtig guten Bett und daraus ein traumhafter Blick in die Berge!!!

Dort galt es also nur etwas auszumisten, mit schöner, moderner Bettwäsche und ein paar Accessoires den Raum zu lüften und aufzuwerten.  

Das Wohnzimmer:

Eiche rustikal ließ grüßen!! Das Sideboard war soooo schwer, dass wir es nicht einmal verrücken konnten!!

Aber es wurde erfolgreich über Ebay verkauft und abgeholt, ebenso wie die alte Sofa-Garnitur inklusive tonnenschwerer Sessel und Couchtisch! 

 

Wir haben ausgemistet, Vorhänge gegen luftige Gardinen ausgetauscht, Wandteller und Ölgemälde durch moderne Alpen-Look Accessoires ersetzt und natürlich eine neue Schlafcouch gekauft!

Ein helles, offenes Sideboard für Bücher wurde angeschafft und rechts und links daneben entstand endlich etwas Raum für ein paar schöne Bodenvasen und einen Servierwagen mit Tv darauf.

 

Insgesamt wurde der Raum modernisiert, aufgehellt, aufgehübscht und wohnlicher gestaltet, ohne dabei den Stil der Umgebung und der Wohnung zu missachten. Wir haben das Neue dem  Alten angepasst ohne Wohl-Fühl-Verlust !!    

Der Essbereich:

Die rustikalen Möbel und Tellerhalter haben wir behalten und aufgewertet mit Fundstücken aus den Dorf-Läden oder Flohmärkten. Tolle Sachen haben wir gefunden, die den Stil wiederaufnehmen, aber den piefig-muffigen Charakter verschwinden lassen! 

 

Das alte Büffet wurde ordentlich ausgemistet und mit neuen Porzellan-Griffen aufgewertet.

 

Nicht nur die Deko wurde erneuert, auch die alte Lampe hat einen hellen Stoffschirm bekommen! 

Endlich Licht & Luft in der dunklen Essecke und die Familie frühstückt gern wieder ausgiebig hier... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0